Login

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman. Sie werden Vertragsbestandteil unabhängig vom Weg der Bestellung (persönlich, postalisch, per Telefon oder online).

 

1.1. Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, wobei diese Änderungen in Kraft treten, sobald sie im Internet veröffentlicht worden sind. Bei Online-Bestellungen werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in den Bestellvertrag einbezogen, wenn der Kunde die Checkbox anklickt „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert“. Die AGB liegen bei den Veranstaltungen einsehbar in schriftlicher Form aus.

1.2. Die AGB geltend sowohl für Verbraucher (§ 13 BGB) als auch für Unternehmer (§ 14 BGB), sofern einzelne Vorschriften nur für Unternehmer Anwendung finden, ist dies an entsprechender Stelle vermerkt.

1.3. Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman erkennt entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden nicht an, es sei denn, Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman hat solchen anderen Bedingungen ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1.4. Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman mit der Verschaffung (Zustellung) oder Bereithaltung (Abholung) von Tickets für die jeweils ausgewählte Veranstaltung.

1.5. Der Vertrag zwischen Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman und dem Kunden kommt bei Online-Bestellungen wie folgt zustande:

1.5.1.  Der Kunde erteilt Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman bezahlt per Überweisung oder Paypal (über Paypal auch Kreditkartenzahlungen möglich) und bekommt eine Buchungsbestätigung zugeschickt.

1.5.2.  Bei der Auswahl „Barzahlung“ bekommen die Teilnehmer eine Buchungsbestätigung und zahlen am Veranstaltungsort an der Abendkasse entweder in bar oder per EC- oder Kreditkarte, wodurch der Vertrag zustande kommt.

1.5.3.  An der Abendkasse zahlende Teilnehmer akzeptieren mit ihrer Unterschrift auf einer am Veranstaltungsort ausliegenden Liste sowohl die Datenschutzrichtlinien als auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.5.4. Sollte Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman das Angebot des Kunden nicht annehmen wollen, wird Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman den Kunden darüber per E-Mail informieren. Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman und die Seminarleitung Esther Norman behalten sich vor, aus den in den Punkten 7 und 8 genannten Gründen, Angebote von Kunden/Teilnehmern nicht anzunehmen. Sollte Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman das Angebot des Kunden nicht annehmen wollen, wird Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman den Kunden darüber per E-Mail informieren.

 

2. Preise/Zustellgebühren

2.1. Der im Internet oder telefonisch bekannt gegebene oder ausgehängte Preis ist jeweils für den gewählten Bestellvorgang verbindlich. Auf eventuell fehlerhaft bekannt gegebene Preise wird vor der Bestellung hingewiesen.

2.2. Alle Preise enthalten die fälligen Mehrwertsteuern.

2.3. Sofern Sonderpreise für Ermäßigungen gewährt werden, ist dies ebenfalls gesondert ausgewiesen. Werden keine Ermäßigungen ausgewiesen, können diese auch nicht gewährt werden. In Einzelfällen ist ein vor Veranstaltungsbeginn per Telefon oder Email vereinbarter Rabatt möglich.

2.4. Für über die Website online bestellte Mp3-Downloads von Mitschnitten/Aufnahmen der Veranstaltungen fallen keine Zustellgebühren an. Da es sich um Life-Aufnahmen handelt, ist es möglich, dass die Aufnahmen Nebengeräusche aufweisen. Mp3-Downloads können nicht zurückgegeben werden, der Kaufvertrag wird nicht rückabgewickelt.

2.5. Über die Webseite können Bücher, CDs und DVDs online bestellt werden. Für die Zusendung von Büchern, DVDs und CDs fallen die handelsüblichen Versandkosten an. Bücher, CDs und DVDs können nicht zurückgegeben werden, der Kaufvertrag wird nicht rückabgewickelt.

2.6. Der Frühbucherrabatt wird gewährt bis 6 Wochen vor Seminarbeginn und gilt nur für Zahlungseingänge bis max. 2 Wochen nach Buchung der Veranstaltung.

 

3. Zahlung

3.1 Die Zahlung erfolgt über die jeweils angegebenen Wege. Soweit sich daraus zusätzliche Gebühren ergeben, die von Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman erhoben werden, sind diese gesondert ausgewiesen. Sämtliche Preise und Gebühren sind unverzüglich bei Vertragsschluss fällig.

3.2 Sollte eine Zahlung rückbelastet werden (z.B. wegen fehlender Deckung des bei der Bestellung angegebenen Kontos), hat Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman Anspruch auf sofortige Rücksendung der bestellten Tickets/Rückgängigmachung der Buchung. Der Vertragspartner hat Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman gegebenenfalls jedweden Schaden bzw. jedwede Aufwendung zu ersetzen, der/die aus der Rückbelastung entstehen. Im Falle der Rückbelastung ist Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman berechtigt, vom Vertrag sofort zurückzutreten. Der Vertragspartner verliert damit seinen Anspruch auf Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung. Weitergehende Ansprüche von Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman gegen den Vertragspartner werden dadurch nicht berührt.

 

4. Rücktritt/Storno/Umbuchungen

4.1 Möchte der Vertragspartner an einer Veranstaltung nicht teilnehmen, so kann er seinen Rücktritt vom Vertrag von der Veranstaltung schriftlich oder per Email gegenüber Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman erklären.

 

     Rücktritt/Storno bei Veranstaltungen, die nicht als Retreat gekennzeichnet sind: 

4.2. Wird der Rücktritt durch einen Teilnehmer bis spätestens 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung erklärt, werden keine Storno-Gebühren fällig, sofern es sich bei der gebuchten Veranstaltung um eine Gruppenklärung, einen Intensivtag, ein Intensiv-Wochenende, eine Ausbildung oder sonstige Veranstaltung handelt, die nicht als Retreat gekennzeichnet ist.

4.3. Erfolgt ein Rücktritt durch den Teilnehmer für eine Gruppenklärung, einen Intensivtag, ein Intensiv-Wochenende, eine Ausbildung oder sonstige Veranstaltung, die nicht als Retreat gekennzeichnet ist, weniger als 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung, verbleiben, unabhängig vom Grund des Rücktritts, 50% des bezahlten Betrages beim Veranstalter. Die übrige Summe wird dem Teilnehmer rücküberwiesen.

4.4. Nimmt ein Teilnehmer ohne abzusagen nicht an der von ihm gebuchten und bezahlten Veranstaltung teil (No-Show), verbleiben 50% des bezahlten Betrages beim Veranstalter, sofern es sich bei der gebuchten Veranstaltung um eine Gruppenklärung, einen Intensivtag, ein Intensiv-Wochenende, eine Ausbildung oder sonstige Veranstaltung handelt, die nicht als Retreat gekennzeichnet ist. Die übrige Summe wird dem Teilnehmer rücküberwiesen.

 

     Rücktritt/Storno bei Veranstaltungen, die als Retreat gekennzeichnet sind: 

4.5. Ist die Veranstaltung als Retreat gekennzeichnet, werden bei Rücktritten ab dem 10. Werktag bis zum 3. Werktag vor Beginn der Veranstaltung unabhängig vom Grund des Rücktritts 25% der Seminargebühr als Stornogebühr fällig. Die übrige Summe wird dem Teilnehmer rücküberwiesen.

4.6. Ist die Veranstaltung als Retreat gekennzeichnet, werden bei Rücktritten ab dem 3. Werktag vor Beginn der Veranstaltung unabhängig vom Grund des Rücktritts 100% der Seminargebühren als Stornogebühr fällig. 

4.7. Kommt ein Teilnehmer ohne abzusagen nicht zu dem von ihm/ihr gebuchten Retreat (No-Show) wird die gesamte Seminargebühr fällig und verbleibt beim Veranstalter.

4.8. Für eventuelle Rücktrittsgebühren aus dem Vertrag des Teilnehmers mit dem Retreatcenter (Übernachtungsgebühren, Shuttle-Service u.a.) und Anreisegebühren sowie sonstige Kosten im Zusammenhang mit der Reise als solche übernehmen Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman und die Seminarorganisation Esther Norman keine Haftung.

 

   Umbuchungen: 

4.9. Jede Umbuchung eines Termins muss schriftlich oder per Email erfolgen.

4.10. Für Umbuchungen, die weniger als 24 Stunden vor Beginn einer Gruppenklärung, eines Intensivtages, eines Intensiv-Wochenendes, einer Ausbildung oder sonstigen Veranstaltung, die nicht als Retreat gekennzeichnet ist, erfolgen, werden 50% der für die ursprünglich gebuchten Veranstaltung gezahlten Summe als Stornogebühren fällig. 

 

 

5. Lieferung

Die Lieferung von Tickets/Buchungsbestätigungen ist abhängig von der jeweils gewählten Zahlungsart und dem gewählten Zustellweg.

 

6. Absage der Veranstaltung durch Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman

6.1. Im Falle der Absage einer Veranstaltung erstattet Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman die geleisteten Zahlungen zurück.

6.2. Für den Fall der Terminverlegung ist der Vertragspartner berechtigt, stornofrei vom Vertrag zurückzutreten.

6.3. Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman verpflichtet sich, bei Änderungen in Bezug auf das Veranstaltungsdatum oder  den Veranstaltungsort den Vertragspartner unverzüglich zu informieren. Die Übersendung einer solchen Information an die bei der Buchung angegebene Emailadresse sowie die Veröffentlichung der Adressänderung bzw. Datumsänderung auf der Internetseite der entsprechenden Veranstaltung gilt als ausreichend.

6.4. Etwaige vergebliche Reisekosten, Hotelbuchungen usw. werden von Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman nur erstattet, wenn die Absage der Veranstaltung, die Terminänderung oder die Nichtinformation des Vertragspartners auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht.

 

7. Haftung

7.1. Allein Sie als Teilnehmer entscheiden selbstverantwortlich, inwieweit Sie sich auf die angebotenen Seminarprozesse und Inhalte einlassen. Die inhaltlichen Arbeiten der SeminarleiterInnen von Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman sind Vorschläge, denen Sie nur insofern nachkommen sollten, wie sich das mit Ihrer Freiheit und Ihrem Verantwortungsgefühl sich selbst und anderen gegenüber vereinbaren lässt.

7.2. Sollte ärztliche, therapeutische oder psychiatrische Hilfe gebraucht werden, empfehlen wir dringend, sich an einen fachkundigen und entsprechend ausgebildeten Mediziner, Psychologen, Heilpraktiker oder Therapeuten zu wenden! Unsere Seminare sind kein Ersatz für eine klinisch-therapeutische bzw. medizinische Behandlung. Keinesfalls sollten Sie vom Arzt verschriebene Medikamente absetzen!

7.3. Eine normale körperliche, geistige und psychische Belastbarkeit ist Voraussetzung für eine Teilnahme.

7.4. Ihre Teilnahme an unseren Events erfolgt auf eigenes Risiko.

7.5. Weder der jeweilige Seminarleiter noch Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman oder die Seminarorganisation Esther Norman als Veranstalter haften für positive oder negative Folgen, die sich direkt oder indirekt aus einer Seminarteilnahme ergeben können.

7.6. Aus den vorgenannten Gründen (den Punkten 7.1. bis 7.5) folgt, dass die Haftung von Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman aus eventuellen vertraglichen, vertragsähnlichen, gesetzlichen, deliktischen oder sonstigen Rechtsgründen ausgeschlossen wird. Dies gilt insbesondere für Ansprüche aus eventuellen Schäden, die durch die Anwendung der Inhalte und der damit verbundenen Ratschläge und deren Interpretation in direkter oder indirekter Weise und Folge entstehen.

7.7. Die Haftung von Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman ist - gleich aus welchem Rechtsgrund - beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

7.8. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für Seminarleiter, Organisatoren, Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman.

 

8. Gesundheitliche Einschränkungen

8.1. Jeder Teilnehmer, der eine Veranstaltung von Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman und der Seminarorganisation Esther Norman besucht und an dieser teilnimmt, verpflichtet sich dem/der Organisatorln bekanntzugeben, ob er in psychischer oder psychiatrischer Behandlung ist und / oder Psychopharmaka (Medikamente) oder illegale Drogen laut Betäubungsmittelgesetz verwendet. In diesem Fall wird er dies vor dem Beginn des Seminars der/dem Organisatorln mitteilen.

8.2. Sollte gemäß den unter Punkt 7. und 8. genannten Voraussetzungen nach Einschätzung der Seminarleitung/der Organisation die unter Punkt 7.3 genannte normale körperliche, geistige und psychische Belastbarkeit nicht gegeben sein, ist die Seminarleitung/Organisation berechtigt, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.

 

9. Garantie

9.1. Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman übernehmen keine Garantie für Erfolg der jeweils angebotenen Veranstaltungen/Seminare.

9.2. Für eventuelle Schäden, die durch die Anwendung der Inhalte und der damit verbundenen Ratschläge und deren Interpretation in direkter oder indirekter Weise und Folge entstehen, übernehmen weder der Seminarleiter noch die Organisatoren und Organisatorinnen eine Haftung.

9.3. Ebenfalls wird darauf hingewiesen, dass die besprochenen Themen und die bearbeiteten Prozesse nicht zur Diagnose und Behandlung medizinischer und psychischer Erkrankung gedacht sind. Bei einer entsprechenden Indikation appellieren Seminarleiter und OrganisatorInnen an die Eigenverantwortung der TeilnehmerInnen und NutzerInnen, einen fachkundigen und entsprechend ausgebildeten Mediziner, Heilpraktiker oder Therapeuten aufzusuchen.

 

10. Gerichtsstand

Sollte der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB sein oder seinen ständigen Wohnsitz im Ausland haben, so ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten Berlin. Damien Wynne/Light Grids/Seminarorganisation Esther Norman und die Seminarorganisation Esther Norman behalten sich das Recht vor, auch am Gerichtsstand des Vertragspartners zu klagen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat.

 

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.